Die Aussichten fürs (ins) Sauerland



In aller Kürze


Wochenende: Wolkenreich mit einigen Schauern: 16 bis 23 Grad

Montag, Dienstag: Recht kühl mit einem Sonne-Wolken-Mix, 15 bis 21 Grad

Trend ab 03.08.: Vieles ist möglich

 

 

 

 


Die Graphik zeigt den Temperaturtrend für die kommenden zehn Tage. Dargestellt sind die Vorhersagen für den Kahlen Asten, Schmallenberg und Arnsberg. Es ist zu beachten, dass die Genauigkeit der Vorhersage mit zunehmender Dauer abnimmt. Klick für eine größere Graphik

Im Detail


Die Chancen für eine neue Sommerphase ab Mitte der kommenden Woche sind weiterhin da, diese Entwicklung ist aber noch sehr unsicher. Bild: Bobhaus bei Winterberg.

Tiefdruckgebiete dehnen sich weiter nach Süden aus !

Immer aktiver werden in den nächsten Tagen die Tiefdruckgebiete über dem Atlantik und sie nehmen auch immer mehr Einfluss auf das Wetter im Sauerland. So sind bis auf weiteres keine vollständig trockenen Tage mehr zu erwarten. Entscheidend wird weiterhin die Windrichtung sein, denn diese ändert sich in den kommenden zehn Tagen mehrfach. Kommt der Wind bis einschließlich zum Samstag noch meist aus Südwest, dreht er zum Sonntag und zum Beginn der kommenden Woche vorübergehend auf Nordwest. Ob sich ab Mitte der Woche wieder ein südwestlicher Wind einstellt oder ob es doch bei den eher westlichen Richtungen bleibt steht aktuell noch in den Sternen.

Wolkiges Wochenende mit einigen Schauern !

Das letzte Wochenende des Julis wird eher eines der unbeständigen Art. Während am Samstag nur wenige kurze Schauer zu erwarten sind, kann es zum Sonntag wieder etwas häufiger nass werden. Entsprechend dazu zeigt sich die Sonne am ersten Tag des Wochenendes noch etwas häufiger, bekommt dann am Sonntag aber nur noch wenige Chancen. Die Temperaturen dazu sind nicht gerade kühl – es geht auch im Juli noch deutlich frischer – sie sind allerdings auch weit entfernt von Hochsommer. So erreichen wir auf den Bergen meist zwischen 16 und 18 Grad, in den Tälern wird die 20 Grad-Marke überschritten, Schluss ist dann aber auch schon bei rund 22 bis 23 Grad.

Kühler Wochenstart, dann sehr unsicher 

Zum Beginn der Woche dreht der Wind dann, wie bereits angesprochen, auf Nordwest und so fließt kühle Nordseeluft ein. Am Montag und Dienstag sind daher kaum mehr als 15 bis 21 Grad möglich. Dazu wechseln Sonne und Wolken mit einigen Schauern ab. Wie es danach weiter geht ist heute unsicherer denn je. Während es in den letzten Tagen noch nach einer sicheren Rückkehr des Sommers aussah, spielen nun wieder viele Tiefdruckgebiete in den Berechnungen der Wettermodelle mit. So kann es durchaus auch kühl und regenreich weitergehen. Es ist also wieder einmal abwarten angesagt. 

Letzte Aktualisierung: 28. Juli, 07:07 Uhr

Kühle Phase um den 01. August - dann wieder wärmer !

Unsere Empfehlungen