Die Aussichten fürs (ins) Sauerland



In aller Kürze


Rosenmontag : Anfangs trocken, zum Nachmittag Regen, mild bei 4 bis 10 Grad

Dienstag bis Donnerstag: Wieder deutlich kälter, auf den Bergen teils winterlich

Trend ab 03.03.: Voraussichtlich recht freundlich, nachts um 0 Grad, tags mild

 

 

 

 


Die Graphik zeigt den Temperaturtrend für die kommenden zehn Tage. Dargestellt sind die Vorhersagen für den Kahlen Asten, Schmallenberg und Arnsberg. Es ist zu beachten, dass die Genauigkeit der Vorhersage mit zunehmender Dauer abnimmt. Klick für eine größere Graphik

Im Detail


In Lagen ab etwa 500-600 m Höhe beginnt der März recht winterlich mit etwas Neuschnee. In Tallagen wird davon aber nur wenig zu spüren sein.

März stellt seine Weichen noch nicht auf Frühling !

Die letzten beiden Februartage, gleichbedeutend mit den letzten beiden Tagen des meteorologischen Winters, bringen dem Sauerland eine sehr wechselhafte Wetterlage. Während der Rosenmontag noch von südwestlichen Winden und entsprechend milder Luft geprägt ist kann sich schon am Dienstag wieder kältere Nordseeluft durchsetzen. An den ersten Märztagen liegt Mitteleuropa dann unter einem sogenannten „Trog“, einem Tiefdruckgebiet, dass sich direkt über uns einnistet und sich nur sehr langsam fortbewegt. Damit geht es vor allem für die Hochlagen eher winterlich als frühlingshaft weiter. Erst zum ersten Märzwochenende könnte dann unter einem neuen Hoch eine Wetterberuhigung mit mehr Sonne und ansteigenden Temperaturen einsetzen.

Rosenmontag viele Wolken und etwas Regen, Dienstag wieder Flocken auf den Bergen !

Am Rosenmontag liegt das Sauerland im Bereich von milden Luftmassen und so steigen die Temperaturen am Tag auf Werte zwischen 5 Grad in Winterberg und teils etwas mehr als 10 Grad nahe des Ruhrgebietes und nördlich  des Arnsberger Waldes. Dazu zeigt sich die Sonne kaum, vor allem zum Nachmittag regnet es zudem zeitweise. In der Nacht zum Veilchendienstag strömt aus Westen dann wieder kältere Luft ein und in den Hochlagen geht der Regen dann allmählich wieder in Schnee über. Am Tag selbst sind dann einige Regen- und Schneeschauer zu erwarten. Hin und wieder zeigt sich bei 1 bis 7 Grad aber auch mal die Sonne.

Ab Aschermittwoch teils winterlich – zum Wochenende freundlicher !

Von Aschermittwoch bis zum Freitag der kommenden Woche liegt das Sauerland meist unter recht kalten Luftmassen. Aufgrund der fortgeschrittenen Jahreszeit und des höheren Sonnenstandes reicht diese Luft aber nur noch oberhalb von 600 m Höhe für Schnee und die Bildung einer Schneedecke. Nur in den Nächten kann es auch mal bis etwas weiter runter schneien. Die Sonne zeigt sich bis zum Ende der Arbeitswoche nur kurz, zum ersten Wochenende sind dann aber durchaus längere freundliche Abschnitte und auch etwas höhere Temperaturen möglich.

Letzte Aktualisierung: 23. Februar, 08:19 Uhr

Unsere Empfehlungen