Vorhersage für das Sauerland


Kurz und knapp

Dienstag: Anfangs teils noch regnerisch, später lockern die Wolken auf, 7 bis 13 Grad

Mittwoch: Nach Nebelauflösung scheint vor allem im Norden häufig die Sonne, 7 bis 13 Grad

Donnerstag: Ein weitgehend sonniger Spätherbsttag, 8 bis 13 Grad


Die Wetterlage


Quelle: www.unwetterzentrale.de

Die kurze Phase mit Tiefdruckgebieten ist bereits wieder beendet und eine neue Periode mit Hochdruckwetter macht sich startklar. So verbindet sich ab Mitte der Woche das kräftige Hoch über Russland mit einem neu über Westeuropa entstehenden Hoch namens „ARNULF“ und sorgt erneut für niederschlagsfreie Tage. Anfangs ist dabei noch recht milde Luft wetterbestimmend, zum Ausklang des kommenden Wochenendes dreht der Wind dann aber auf Ost und es wird deutlich kälter.

Die Vorhersage für Dienstag


Die Vorhersage für den Dienstag. Bei Klick auf die Grafik öffnet sich eine größere Ansicht.

Am Dienstag erwarten wir einen zweigeteilten Tag. Während es am Vormittag meist stark bewölkt mit noch letzten Regenschauern ist, lockert es nachmittags bereits zunehmend auf. Dazu gehen die Temperaturen leicht zurück. In den Hochlagen sind es meist zwischen 7 und 9 Grad, im Tal können bis 13 Grad erreicht werden.

 

In der Nacht ist es teils wolkig, teils auch bereits klar. Zum Morgen bildet sich vor allem in einigen Tallagen Nebel. Hier sinken die Werte örtlich bis zum Gefrierpunkt ab, ansonsten bleibt es mit Werten zwischen 6 und 3 Grad noch weitgehend frostfrei.

 

 

 

 

 

Die nächsten Tage


Die Höchstwerte für den Mittwoch. Für eine größere Ansicht bitte auf die Grafik klicken.

Am Mittwoch startet das Sauerland verbreitet mit Nebel und Hochnebel in den Tag. Dieser löst sich auf den Bergen und entlang der Ruhr recht schnell, weiter im Süden aber teils deutlich langsamer auf. Überall bleibt es aber trocken. Die Temperaturen erreichen auf den Bergen und im Nebel um 7, sonst zwischen 9 und 13 Grad.

 

Die Vorhersage für den Donnerstag. Bei Klick auf die Grafik öffnet sich eine größere Ansicht.

Am Donnerstag beginnt der Tag etwas seltener mit Nebel oder Hochnebel. Bevorzugt nahe der hessischen Grenze kann sich dieser bis in den Vormittag halten. Ansonsten gehen wir von einem sonnigen Tag aus. Die Temperaturen erreichen dann Höchstwerte zwischen 8 Grad in Hochlagen und bis 14 Grad nahe des Ruhrgebietes. Mäßiger Wind aus Süd.


Zuletzt aktualisiert am 13.11. um 07:58 Uhr


Wie geht es weiter ? Unser Ausblick gibt Antworten !

Blick über den waldreichen Rothaarkamm

 

 

 

So ist´s aktuell

Station Temperatur
(aktuell um 20:15)
Niederschlag
(seit 00:00 Uhr
stärkste Windböe
(seit 00:00 Uhr)
Winterberg 5.8 °C 3.4 mm 43.6 km/h
Willingen 6.8 °C 1.4 mm 25.9 km/h
Welschen Ennest 6.3 °C 2.1 mm 33.8 km/h
Brilon 6.9 °C 2.2 mm 28.8 km/h

Niederschlagsradar Deutschland

Unsere Empfehlungen