Wetter für WillingenDie nächsten 6 Tage


22.09.2019
Sonntag
max
22 °C
min
10 °C
Morgens
Mittags
Abends
Nachts
10.5 Std.
0 mm
3 Bft
23.09.2019
Montag
max
13 °C
min
12 °C
Morgens
Mittags
Abends
Nachts
0 Std.
11.3 mm
3 Bft
24.09.2019
Dienstag
max
17 °C
min
9 °C
Morgens
Mittags
Abends
Nachts
4 Std.
1.3 mm
3 Bft
25.09.2019
Mittwoch
max
13 °C
min
10 °C
Morgens
Mittags
Abends
Nachts
0.5 Std.
6 mm
3 Bft
26.09.2019
Donnerstag
max
15 °C
min
10 °C
Morgens
Mittags
Abends
Nachts
0 Std.
4.4 mm
4 Bft
27.09.2019
Freitag
max
19 °C
min
12 °C
Morgens
Mittags
Abends
Nachts
2 Std.
1.5 mm
3 Bft


Weitere Infoszum Wetter in Willingen


Radar NRW

 

                                                   Zur Radarübersicht


Aktuelle ExtremwerteRund um Willingen

Am wärmsten: 17.9 °CBrilon
um 23:50 Uhr
Am kältesten: 13.4 °CMühlenkopfschanze
um 23:50 Uhr
Am feuchtesten: 82 %Diemelsee
um 23:50 Uhr
Am nassesten: 0 mmBrilon
seit 22:50 Uhr
Stärkste Böe: 41.8 km/hEttelsberg
seit 21:55 Uhr
Am sonnigsten: 0 W/m²Ettelsberg
Ø seit 22:54 Uhr

                                          Weitere Wetterdaten rund um Willingen



Unsere Empfehlungen Rund um Willingen


Ettelsberg Seilbahn Über Willingen schweben

Die einzige Gondelbahn des Sauerlandes bringt Biker, Skifahrer und Wanderer in wenigen Minuten auf den beliebten Willinger Aussichtsberg mit Aussichtsturm und Ettelsberg Hütte.


Ferienregion DiemelseeDer Diemelsee – Naturjuwel des Hochsauerlandes

Mit seiner ausgezeichneten Wasserqualität garantiert der Stausee unbeschwerten Badespaß für Jung & Alt und spektakuläres Wandervergnügen für Naturliebhaber in den Bergen des Sauerlandes. 


Mühlenkopfschanze WillingenDas Freizeit-Erlebnis zu jeder Jahreszeit

Geführte Besichtigungen, Standseilbahn und Glasaufzug, Cafe'-Restaurant Aufwind mit Schanzenblick, gut sortierter Fan-Shop. Infos beim Ski-Club-Willingen, Tel: 05632-9600


Freizeitwelt Willingenund Langeweile wird zum Fremdwort

Lagunenbad, Kletterhalle, 3D-Minigolf und vieles mehr. In der Freizeitwelt Willingen sind die Möglichkeiten der Freizeitgestaltung schier unendlich.


Waldhotel Willingen Direkt am K1-Lift

Am Ortsrand von Willingen lockt das Waldhotel Sommer wie Winter mit Ruhe und Erholung in der Natur. Wander- und Bikestrecken vor der Haustür.


Landal-Ferienpark WinterbergUrlaub im Grünen

Unbeschwerter Urlaub mit der ganzen Familie ! Der Landal-Park Winterberg liegt inmitten der Bike- und Wanderstrecken und nur fünf Gehminuten von der Stadt entfernt.



Wetter-Ticker SauerlandImmer auf dem aktuellen Stand

Sonntag, 07:43 Uhr

Da das heutige Wetter ganz ähnlich ist wie das gestrige, nämlich bis zum späten Nachmittag sehr sonnig, schauen wir uns mal das Wetter an, welches wir genau vor fünf Jahren, also am 22. September 2014 hatten.

Die Bilder sind am frühen Nachmittag rund um den Kahlen Asten entstanden und sie zeigen den ersten Schneeregen der Saison bei lediglich 3 °C. Es blieb damals nichts liegen und an den nachfolgenden Tagen wurde es wieder deutlich milder. Man erkennt daran aber doch wie unterschiedlich unser Wetter über die Jahre verteilt so sein kann.

Heute erleben wir wie gesagt das komplette Gegenteil davon. Bereits jetzt starten wir mit meist 9 bis 15°C in den Tag und mit viel Sonnenschein können es bis zum Nachmittag wieder spätsommerliche 19 bis 26°C werden. Während es gestern vollkommen wolkenlos war deuten erste dichtere Wolken beim Blick nach Süden an, dass sich unser Wetter in den kommenden Tagen ändern wird. Bereits in der Nacht kommen die ersten Regenschauer auf und der Montag beginnt dann verbreitet regnerisch.

 

Samstag, 08:47 Uhr

Heute heißt es nochmal: Sonnencreme raus. Es wird nochmals ein richtig toller Spätsommertag wie aus dem Bilderbuch. Warum ? Heute ist das "Blau" an unserem Himmel noch etwas intensiver als in den vergangenen Tagen, es sind kaum mal ein paar Schleierwolken unterwegs und so kann die Sonne die Temperaturen bis auf 23 oder 24°C in die Höhe treiben. Auch der Kahle Asten und der Ettelsberg oberhalb von Willingen erreichen heute 17 oder 18°C. 

Aktuell sollte man sich zumindest in einigen Tälern aber dick anziehen. In Eslohe-Reiste starten wir mit -0,4°C in den Tag, in Lennestadt sind es 2°C und Winterberg-Siedlinghausen meldete zu Sonnenaufgang rund 3°C. 

Unsere Berge befanden sich dagegen die gesamte Nacht im Bereich milderer Luft und so sank die Temperatur in Olpe-Fahlenscheid in 550 m Höhe nicht unter 10°C. 

Es ist wirklich ein idealer Tag um vielleicht das letzte Mal in diesem Jahr den Rasen zu mähen, rund ums Haus klar Schiff zu machen oder, wenn es die Zeit hergibt, eine schöne Wanderung durch unsere langsam bunter werdenden Wälder zu unternehmen.

Freitag, 07:45 Uhr

Vor der Sonne kommt aber auch heute die Kälte. Viele unserer Wetterstationen messen aktuell die tiefsten Werte seit vier Monaten. Eine kleine Auswahl:

Brilon: 3,2°C
Willingen: 1,2°C
Diemelsee: 0,3°C
Winterberg-Siedlinghausen: 0,2°C
Eslohe-Reiste: -1,3°C
Schmallenberg-Westfeld: -1,5°C

Am Boden ist es verbreitet noch kälter. In Meschede-Enste messen wir aktuell sind also auch heute früh vereist. 

Mit der Sonne hat sich dieses Thema aber dann schnell erledigt und am Nachmittag darf man die Jacke in der Sonne dann auch durchaus mal ablegen. Rund 15°C erwarten wir in Winterberg, 16°C in Willingen, 18°C in Schmallenberg und bis 20°C in Hemer und in Menden. Da lässt es sich doch durchaus aushalten.

Und dies ist nur der Auftakt für ein nochmals tolles Spät- und Altweibersommerwochenende. Die Temperaturen können mit etwas Glück und dem Sauerlandföhn bis zu 25°C erreichen. Dazu sind an beiden Tagen zusammen rund 20 Sonnenstunden drin.

Am Montag beginnt dann auch nach dem Kalender der Herbst und pünktlich dazu kommen Wolken und Regen auf .

 

Donnerstag, 08:14 Uhr

Erstmals in diesem beginnenden Herbst in unserem Stationsnetz auch ein "minus" vor einem Temperaturwert. Anbei eine Auswahl aktueller Temperaturen: 

Schmallenberg-Westfeld: -0,5°C
Kirchhundem-Welschen Ernest: 0,5°C
Willingen-Mühlenkopfschanze: 0,6°C
Eslohe-Reiste: 0,7°C

Mildeste Station ist aktuell Sundern-Wildewiese mit 4,8°C. Mit der Sonne werden sich dann aber zunächst die Wolkenfelder und mit ihnen auch die kalten Temperaturen in Luft auflösen. Ähnlich wie gestern haben wir es dann am Nachmittag mit einem Mix aus Sonne und Wolken zu tun. Die Temperaturen erreichen etwa 11°C auf dem Kahlen Asten und bis zu 18°C nahe des Ruhrgebietes.

 

Mittwoch, 08:50 Uhr

nein, das tolle Bild hier unten ist nicht von heute morgen - und doch hat es eine Verbindung zu diesem Tag. Ich habe es genau vor fünf Jahren am 18.09.2014 am Rothaarsteig oberhalb von Langewiese mit Blick in Richtung Medebacher Bucht aufgenommen. 

Auch wenn Bilder von Sonnenaufgang-, oder Sonnenuntergängen jetzt nichts außergewöhnliches mehr ist. Dieses Wolkenschauspiel war doch eine ganz besondere Situation. Am Ende des Jahres wurde dieses Bild dann sogar in den Kalender des Rothaarsteigs aufgenommen.

Auch heute, fünf Jahre später, wäre solch eine Aufnahme zwar grundsätzlich möglich, denn sowohl Wolken als auch Sonne sind wieder vorhanden. Wir haben es aber heute mit einer "anderen Art Wolken" zu tun. Teile des Sauerlandes werden aktuell von dichten, teils auch tiefhängenden Wolken beeinflusst. So meldet der Kahle Asten aktuell beispielsweise Nebel. In anderen Ecken der Region ist der Himmel klar und es konnte deutlich abkühlen. Eslohe-Reiste (1,6°C), Schmallenberg-Oberkirchen (1,7°C) und Lennestadt (2,2°C) sind aktuell die Spitzenreiter in Sachen frische Temperaturen.

Der Tag bringt uns dann ruhiges Wetter. Mal Sonne, mal Wolken und nur ganz vereinzelt am Nachmittag mal ein paar schüchterne Tropfen. Für die meisten von uns bleibt es aber auch heute vollkommen trocken. Dabei ist die Jacke aber auch am Nachmittag Pflicht, denn trotz freundlichen Phasen werden es nicht mehr als 10°C in Winterberg-Altastenberg und 16°C in Neheim. 

Die kommende Nacht wird dann überall klar und die Frostgefahr steigt noch etwas an.

 

Dienstag, 07:59 Uhr

Aktuell liegt das Sauerland noch meist unter einer recht dichten Hochnebeldecke, ganz oben rund um den Rothaarkamm tauchen wir aktuell sogar noch in diesen Hochnebel ein, es ist hier also richtig trüb mit einer Sichtweite von kaum 50 m. 

Es wird aber besser - soviel sei schon mal gesagt. Das was wir aktuell dort draußen haben sind die allmählich abziehenden Reste von Tief "IGNAZ", die uns gestern vor allem im nördlichen Sauerland dann doch etwas mehr Regen gebracht haben als zunächst gedacht. Besteig-Wasserfall (Name ist Programm ;)) war mit etwas mehr als 8 Litern pro Quadratmeter der nasseste Ort im Sauerland. 

Heute zieht der Regen von "IGNAZ" eher über den Nordosten Deutschlands, wir bekommen am Nachmittag höchstens hier und da mal einen kurzen Schauer ab, an vielen Orten bleibt es aber auch vollkommen trocken. Der etwas zunehmende Wind mit einigen kräftigen Böen zeigt aber, dass das Tief noch nicht soweit weg ist.

Je später der Tag dann wird desto schwächer werden diese einzelnen Schauer und die Wolken lockern vom Ruhrgebiet weiter auf. Es sollte also mit einem schönen Sonnenuntergang an vielen Orten klappen.

Die Nacht wird dann aber sehr frisch mit Temperaturen von meist nur 7 bis 3°C, klart es länger auf kann es auch noch frischer werden.

 

Montag, 07:45 Uhr

das war gestern ja nochmal wie im Sommer . Bis zu 26°C haben wir nahe des Ruhrgebietes in Menden und am Möhnesee gemessen, nur auf dem Kahlen Asten wurde die 20°C-Marke nicht erreicht. Der ein oder andere wird sich vielleicht nochmal einen Sonnenbrand eingefangen haben ? 

Heute sind wir von all dem weit entfernt. Die Kaltfront von Tief "IGNAZ" hat das Sonnenhoch "GAIA" nach Osten abgedrängt und so zieht in den kommenden Stunden ein Niederschlagsband mit leichtem Regen über uns hinweg. Mit der Front steigen die aktuell milden Frühtemperaturen zwischen 15 und 10°C kaum noch an. So sind es heute Nachmittag rund 11°C auf dem Ettelsberg bei Willingen, 15°C kann Brilon erreichen, 16 oder 17°C sind in Arnsberg möglich.

Damit liegen wir heute etwas unter dem was um diese Jahreszeit normal wäre. Trotz dieser kühlen Herbstluft fehlt aber weiterhin der richtige Regen. Mehr als 10 bis 20 Liter sind in diesem Monat kaum irgendwo gefallen und bis auf Weiteres wird da auch nicht allzu viel dazu kommen. Die wenigen Tropfen heute und die kurzen Schauer morgen sind da wieder mal nur der sprichwörtliche Tropfen auf dem heißen Stein .

Motto für heute also: Den kurzen Ausflug in den Sommer wieder aus dem Kopf kriegen. Die nächsten Tagen werden herbstlich frisch. Schon zum Wochenende kommt die Wärme aber wieder zurück.


Wetterwarnung für Willingen

Aktuell keine Wettergefahren

An dieser Stelle wird vor heftigen Wetterereignissen gewarnt, bei denen besondere Vorsicht im alltäglichen Leben notwendig ist. Dies sind:

Windböen ab Stärke 8

Niederschlagsmengen ab 20 Liter/12 Stunden

Schneefall ab 10 cm Neuschnee/12 Stunden

Eisregen

Außergewöhnliche Kälte/Hitze

Gewitter mit Starkregen/Hagel


WebcamEttelsberg

Willingen (Ettelsberg, 830m)

Mühlenkopfschanze

Aktuelle Temperatur
13.4 °C

Wann fallen die ersten Schneeflocken auf unseren Bergen ?

Oktoberstart sehr spannendFrühwinter oder Spätsommer

 

Der September endet in diesem Jahr mit wechselhaften und teils auch regnerischem Wetter. Immer wieder wird es nass und ein teils böiger Wind treibt auch zunehmend kühlere Luft ins Sauerland. Zum Monatswechsel September/Oktober wird es dann aber wieder spannend. Über Skandinavien sammelt sich bereits frühwinterlich kalte Luft an, gleichzeitig versuchen aber auch Tiefs vom Atlantik recht milde Luft in die Region zu führen. So kann es neben einer nochmals spätsommerlich milden Wetterlage also durchaus auch die ersten winterlichen Erscheinungen, d.h. erste Schneeschauer auf den Bergen geben. Noch sind die Unsicherheiten hier aber sehr groß.

Der Wettertrend So geht es rund um Willingen weiter

(c) Wetterportal Sauerland

Unbeständiges SeptemberfinaleRegenschauer und im Verlauf kühler

 

Nach einem bereits unbeständigen Start in die neue Woche geht es auch an den letzten Septembertagen mit teils regnerischem Wetter weiter. Dazu wird es auch kühler und am kommenden Wochenende sind dann meist nur noch zwischen 10 und 16°C möglich. Aufgrund der vielen Wolken ist die Bodenfrostgefahr aber recht gering.