Wetter für HerscheidDie nächsten 48 Stunden


03.07.
11:00
13°C
45 %
32 km/h
03.07.
12:00
14°C
45 %
34 km/h
03.07.
13:00
16°C
45 %
35 km/h
03.07.
14:00
17°C
45 %
35 km/h
03.07.
15:00
18°C
40 %
36 km/h
03.07.
16:00
19°C
35 %
32 km/h
03.07.
17:00
19°C
35 %
32 km/h
03.07.
18:00
19°C
30 %
35 km/h
03.07.
19:00
18°C
25 %
35 km/h
03.07.
20:00
18°C
25 %
34 km/h
03.07.
21:00
16°C
25 %
32 km/h
03.07.
22:00
16°C
20 %
30 km/h
03.07.
23:00
15°C
20 %
28 km/h
04.07.
00:00
15°C
15 %
27 km/h
04.07.
01:00
14°C
15 %
27 km/h
04.07.
02:00
13°C
10 %
28 km/h
04.07.
03:00
13°C
15 %
29 km/h
04.07.
04:00
13°C
20 %
30 km/h
04.07.
05:00
13°C
25 %
31 km/h
04.07.
06:00
13°C
25 %
32 km/h
04.07.
07:00
13°C
30 %
33 km/h
04.07.
08:00
14°C
35 %
34 km/h
04.07.
09:00
14°C
40 %
36 km/h
04.07.
10:00
15°C
45 %
38 km/h
04.07.
11:00
16°C
40 %
41 km/h
04.07.
12:00
17°C
30 %
43 km/h
04.07.
13:00
19°C
35 %
45 km/h
04.07.
14:00
20°C
35 %
46 km/h
04.07.
15:00
20°C
35 %
47 km/h
04.07.
16:00
20°C
30 %
47 km/h
04.07.
17:00
20°C
30 %
49 km/h
04.07.
18:00
20°C
40 %
50 km/h
04.07.
19:00
20°C
45 %
53 km/h
04.07.
20:00
20°C
45 %
55 km/h
04.07.
21:00
19°C
45 %
54 km/h
04.07.
22:00
18°C
60 %
48 km/h
04.07.
23:00
17°C
45 %
44 km/h
05.07.
00:00
17°C
45 %
42 km/h
05.07.
01:00
17°C
45 %
43 km/h
05.07.
02:00
16°C
65 %
36 km/h
05.07.
03:00
16°C
75 %
36 km/h
05.07.
04:00
16°C
80 %
36 km/h
05.07.
05:00
16°C
75 %
35 km/h
05.07.
06:00
16°C
75 %
34 km/h
05.07.
07:00
16°C
70 %
34 km/h
05.07.
08:00
16°C
65 %
36 km/h
05.07.
09:00
16°C
65 %
41 km/h
05.07.
10:00
16°C
60 %
47 km/h
05.07.
11:00
17°C
60 %
53 km/h

 = Niederschlagswahrscheinlichkeit   |    = Maximale Windböe


Das 6-Tage Wetterfür Herscheid


03.07.2020
Freitag
max
19 °C
min
11 °C
Morgens
Mittags
Abends
Nachts
4 Std.
0 mm
3 Bft
04.07.2020
Samstag
max
20 °C
min
12 °C
Morgens
Mittags
Abends
Nachts
4.5 Std.
0.1 mm
3 Bft
05.07.2020
Sonntag
max
22 °C
min
16 °C
Morgens
Mittags
Abends
Nachts
1 Std.
2.6 mm
4 Bft
06.07.2020
Montag
max
16 °C
min
12 °C
Morgens
Mittags
Abends
Nachts
5.5 Std.
1.2 mm
4 Bft
07.07.2020
Dienstag
max
18 °C
min
9 °C
Morgens
Mittags
Abends
Nachts
8 Std.
0 mm
2 Bft
08.07.2020
Mittwoch
max
20 °C
min
8 °C
Morgens
Mittags
Abends
Nachts
13.5 Std.
0 mm
2 Bft


Weitere Infoszum Wetter in Herscheid


Radar NRW

 

                                                   Zur Radarübersicht


Wetter-Ticker SauerlandImmer auf dem aktuellen Stand

Freitag, 06:49 Uhr

Nachdem in den letzten Tagen zumindest große Teile unserer Region ordentlich gewässert worden sind, haben wir nun 1,5 bis 2 ruhige Tage vor uns.

Das Zwischenhoch "WINFRIED" schickt von den Azoren aus einen Keil bis nach Mitteleuropa und so ziehen Schauer und Regenwolken zumindest vorübergehend woanders lang. Aktuell ist es in der Region bereits verbreitet trocken. Dazu messen wir auf der Hunau aktuell 9°C, in Willingen sind es 11°C und in Eslohe-Reiste 12,2°C.

Mit Unterstützung von rund fünf bis sieben Sonnenstunden kommen wir dann heute maximal auf 16°C im Bereich des Kahlen Astens, 21°C können es in Lennestadt werden und bis zu 23°C rund um Iserlohn. Dazu können einzelne Schauer nicht ausgeschlossen werden, sie bleiben aber selten.

Nach einer teils klaren und recht kühlen Nacht startet der Samstag dann mit etwas Sonne und einigen hohen Wolkenfeldern. Diese werden im Laufe des Tages allmählich dichter und die Sonne hat es dementsprechend zunehmend schwerer. Zum späten Nachmittag ist dann vom Ruhrgebiet auch etwas Regen möglich. Dazu zwischen 17 und 23°C.

Am Sonntag wird es mit 19 bis 24°C sogar noch ein Stück wärmer, leider kommt das Wetter mit den Temperaturen aber nicht mit. Es ist überwiegend bewölkt oder bedeckt und es muss zeitweise mit leichtem Regen gerechnet werden. Freundliche Abschnitte sind nur kurz und der Wind weht ziemlich böig aus westlichen Richtungen.

Zusammengefasst:

Samstag: Noch ziemlich OK 

Sonntag: Nicht das Gelbe vom Ei 

 

 

Mittwoch, 07:18 Uhr

Ziemlich unterschiedlich starten wir aktuell in den Mittwoch. Während es an der Sauerländer Südgrenze von Wenden über Olpe und Schmallenberg bis nach Hallenberg im Moment nur wenige Tropfen gibt, schüttet es von Arnsberg über Meschede bis nach Brilon teils kräftig.

Dabei sind in Olsberg bereits 10,4 Liter zusammengekommen, am Gymnasium in Meschede waren es bisher 9,4 und in Bestwig-Heringhausen 8 Liter.

Wie auf dem Radarbild gut zu erkennen ist liegt das nördliche NRW aktuell unter einem kompakten Regengebiet. Bis in den Nachmittag hinein kann es also vor allem entlang der Ruhr und nördlich davon immer wieder regnen, teils auch schauerartig verstärkt. Bis zum Abend können hier durchaus um 30 Liter auf jeden Quadratmeter zusammen kommen.

Im Süden regnet es dagegen zunächst nur leicht und bei einer dichten Wolkendecke mit einigen Lücken ist es auch für längere Zeit trocken. Zum Nachmittag entstehen dann aber gerade an der Sauerländer Südgrenze in leicht schwüler Luft einzelne, dafür aber örtlich kräftige Schauer und Gewitter ⛈.

Die Temperaturen sind aktuell bereits recht mild. 19°C messen wir in Menden und noch 13°C auf dem Ettelsberg bei Willingen. Nachmittags sind es hier dann um 17°C, wenn sich die Sonne später mal durchsetzt kann es an der unteren Lenne bis auf 23°C hoch gehen.

 

Dienstag, 07:16 Uhr

das aktuelle Bild aus Hallenberg zeigt für den heutigen Dienstag zwei Dinge an. Zum einen starten wir zumindest teilweise freundlich in den Tag, Schauer sind heute weit und breit nicht zu erkennen.

Zum anderen erkennt man vor allem im ersten Bild die recht hohen Windgeschwindigkeiten an den fransig in die Länge gezogenen Wolken. Diese Windböen haben sich auch bis in unsere Berglagen durchgesetzt. So erreichte der Kahle Asten vor kurzem eine Böen von knapp 60 km/h, der Ettelsberg oberhalb von Willingen kam auf 50 km/h. Bei einer Lufttemperatur von 8°C bedeutete dies eine gefühlte Temperatur (Windchill) von zeitweise nur 3°C.

Wer heute unterwegs ist darf also gerne die dünne bis mitteldicke Jacke mitnehmen, denn trotz dessen, dass sich die Sonne bis zum Nachmittag immer mal wieder zeigt werden es auf den Bergen nicht mehr als rund 15°C, an Lenne und Ruhr kann die 20°C-Marke knapp übertroffen werden. Hier darf die Jacke dann auch wieder abgelegt werden.

Zu verdanken haben wir diesen trockenen Tag dem Zwischenhoch "VALENTIN". Wie der Name schon sagt hält er sich aber nicht sehr lange, denn schon am Abend ziehen neue Wolken auf, die zu Tief "THEKLA" gehören.

"THEKLA" wird unseren Mittwoch bestimmen, welcher immer wieder Schauer und auch einzelne Gewitter bringen kann. Trotzdem wird es mit 18 bis 24°C einige Grad wärmer als noch heute.

 

Sonntag, 07:17 Uhr

 

Am gestrigen Samstag konnte man wieder einmal sehen wie unberechenbar Gewitterwetterlagen sind. Obwohl die Voraussetzungen stimmten blieb es fast im gesamten Sauerland trocken, erst in der Nacht gab es hier und da mal einen kurzen Schauer.

Auch heute kann man die Regenmengen nicht mit Gewissheit vorhersagen, was sicher ist: Es ist am Nachmittag spürbar kühler als noch gestern. Während wir verbreitet um 25°C erreicht haben kommen wir heute noch bei 17 bis 23°C an.

Dazu ist der Wind recht frisch unterwegs und es muss mit einigen Schauern gerechnet werden, welche sich vor allem entlang des Rothaargebirges am längsten halten können. Rund um die Nordhelle und vom Kahlen Asten bis zum Langenberg weht zudem ein recht böiger südwestlicher bis westlicher Wind. In der Kombination aus Wind, Schauern und kühleren Temperaturen fühlt es sich hier fast schon herbstlich an.

Etwas besser sieht es in den Tälern aus, vor allem die, die etwas abseits des Rothaarkamms liegen. Hier zeigt sich die Sonne auch mal länger und Schauer sind insgesamt seltener. Ein teils böiger Wind kann sich aber auch hier zeitweise durchsetzen.

Mit der richtigen Kleidung ein schöner Ausflugssonntag.

 

die sonnige Woche ist pünktlich zum Wochenende wieder zu Ende gegangen. Schon in der vergangenen Nacht hat es vor allem im Raum Schmallenberg, Meschede, Bestwig und Brilon die ersten Schauer gegeben (Bestwig-Heringhausen knapp 6 Liter). Doch das ist erst der Anfang.

Das aktuelle Radarbild von 7 Uhr (siehe unten) zeigt über Belgien und dem westlichen NRW bereits die nächsten kräftigen Niederschlagsechos. Sie ziehen in den nächsten Stunden weiter in unsere Richtung und verstärken sich dabei teilweise noch.

Unterstützend wirkt dabei die schwüle und warme Luftmasse, in die die Sonne zumindest teilweise noch hinein scheinen wird. Die Folge sind mächtige Gewitterwolken, die vor allem ab Mittag bis in den Abend hinein entstehen können.

Wie so oft bei Gewitterlagen sind die Unterschiede auf kleinem Raum sehr groß. Während örtlich die "Welt untergehen kann", es also heftig schüttet mit Hagel und Sturmböen, sind wenige Kilometer entfernt nur einige Tropfen unterwegs.

Im Allgemeinen sollte man sich heute aber überall mal auf einen kräftigen Guss, begleitet von Blitz und Donner einstellen. Die Temperaturen erreichen dazu zwischen 20 und 28°C, zusammen mit der feuchten Luft fühlt sich dies ziemlich unangenehm an ????.

In der kommenden Nacht beruhigt sich die Lage dann etwas. Die Schauer und Gewitter ziehen ab und es lockert für längere Zeit auf. Mit 18 bis 13°C bleibt es mild.

Einen Austausch der Luftmasse erwarten wir dann morgen. Die Kaltfront von Tief "SYLVIA" bringt einen auffrischenden Südwestwind, viele Wolken und immer wieder Schauer. Besonders auf den Bergen fühlt sich der Nachmittag eher herbstlich als sommerlich an.

 

 

Freitag, 07:16 Uhr

nach einem etwas wolkigeren Donnerstag hat es bereits am gestrigen Abend wieder aufgelockert und die Nacht verlief weitgehend sternenklar. Mit Temperaturen zwischen 17°C an der Hohen Bracht und 8°C am Langlaufzentrum in Schmallenberg-Westfeld waren die Temperaturen zum Sonnenaufgang sehr unterschiedlich.

Mit der Sonne klettern die Werte nun schnell in die Höhe. Der Kahle Asten kommt am Nachmittag auf bis zu 23°C, zwischen Arnsberg, Menden, Altena und Iserlohn kann die 30°C-Marke erreicht und knapp überschritten werden. Damit ist es in vielen Orten der bisher wärmste Tag des Jahres.

Verdanken haben wir dies nochmal dem Hochdruckgebiet "UTZ", welches sich aber nun langsam auf den Weg weiter nach Osten macht. Ab der kommenden Nacht prägt dann das Tief "SYLVIA" das Sauerländer Wetter. Es zieht von Südwesten heran und kann die ersten Schauer und Gewitter bringen.

Am Samstag selbst erleben wir dann einen schwülen Mix aus kurzen sonnigen Abschnitten, Quellwolken und einigen, teils kräftigen Schauern und Gewittern. Diese können örtlich auch unwetterartig ausfallen und von Starkregen, Hagel und Sturmböen begleitet sein ⛈.

Genießt diesen vorerst letzten richtigen Sommertag. 

 

Dienstag, 07:41 Uhr

Klare und frische Luft begrüßte uns heute früh zum Sonnenaufgang. Mit Temperaturen zwischen 13°C an der Hohen Bracht und 5°C in Schmallenberg-Westfeld war es dazu noch angenehm frisch. Ideal zum Durchlüften für die kommenden warmen bis heißen Tage.

Mittlerweile (07:40 Uhr) steht die Sonne schon wieder recht hoch am Horizont und die Temperaturen liegen bereits um 5 bis 8°C über den Tiefstwerten der Nacht. Bis zum späten Nachmittag klettern die Werte nun weiter in die Höhe und erreichen heute rund 22°C auf dem Kahlen Asten, 24°C in Willingen, 27°C in Meschede und Lennestadt und 28°C in Iserlohn, Menden und Arnsberg.

Quellwolken bilden sich heute nur wenige, wenn dann sind sie rund um den Rothaarkamm am auffälligsten. Auch hier verdecken sie die Sonne aber kaum und so sind heute verbreitet zwischen 13 und 15 Sonnenstunden möglich.

Ein idealer Tag für einen Freibadbesuch oder auch für sportliche Aktivitäten, denn die Luft ist noch sehr trocken und die Wärme meist gut auszuhalten. Bitte aber an ordentlich Flüssigkeit und Sonnenschutz denken ! 

 

Kommt gut in diesen fast perfekten Sommertag ☺️

 

Gruß Julian ????

 

+ www.wetter-sauerland.de - hier wird das Wetter für das Sauerland gemacht !

 

Bild: Bergwiese bei Neuastenberg nach der Ernte. Aufnahme heute vor einem Jahr am 23.06.2019


Webcam Herscheid

Herscheid (430 m)

Wetterwarnung für Herscheid

Aktuell keine Wettergefahren

An dieser Stelle wird vor heftigen Wetterereignissen gewarnt, bei denen besondere Vorsicht im alltäglichen Leben notwendig ist. Dies sind:

Windböen ab Stärke 8

Niederschlagsmengen ab 20 Liter/12 Stunden

Schneefall ab 10 cm Neuschnee/12 Stunden

Eisregen

Außergewöhnliche Kälte/Hitze

Gewitter mit Starkregen/Hagel


WebcamNordhelle

Nordhelle (670 m)


(c) Wetterportal Sauerland

Wettermacher gesuchtDie eigene Wetterstation

 

Eine gute Wettervorhersage geht nicht ohne gute Wetterstationen. Daher legen wir viel Zeit und Arbeit in den Ausbau unseres Messnetzes und sind immer auf der Suche nach spannenden neuen Standorten. 

Richtiges Hochsommerwetter ist auch am kommenden Wochenende unwahrscheinlich. (c) Luftfotografie Sauerland

Das Wochenendwetter (11./12.07.)Leicht unbeständig

 

Nach einem kühlen Start in die neue Woche bessert sich das Sauerländer Wetter ab Wochenmitte wieder zunehmend. Vor allem zum Donnerstag und Freitag sind auch zwei freundliche und sommerlich warme Tage möglich. Zum Wochenende dehnt sich dann aber von der Nordsee ein neues Tief weiter bis nach Mitteleuropa aus und die Luft im Sauerland kühlt wieder etwas ab. Neben einigen Schauern ist die Sonne bei Temperaturen um 20°C aber noch zeitweise zu sehen.

Der WettertrendSo geht es rund um Herscheid weiter

Die Sonne zeigt sich auch in der kommenden Woche, durchweg freundliche Tage sind aber eher nicht zu erwarten. (c) Wetterportal Sauerland

Neue Woche startet kühlIm weiteren Verlauf langsame Besserung

 

Heißes Hochsommerwetter findet sich auf den Wetterkarten der kommenden zehn Tage nur in sehr wenigen Modelberechnungen. So bleibt es bei einem für das Sauerland recht typischen Sommerwetter mit einem Mix aus Sonnenschein und Wolkenfeldern. Die erste Hälfte der kommenden Woche bringt zudem eine deutliche Abkühlung, in Tallagen ist dann frühmorgens sogar Bodenfrost möglich. Im weiteren Verlauf geht es dann aber wieder bergauf, mit Schauer muss aber gerechnet werden.