Die Sauerländer Webcams - vom Ettelsberg bis nach Arnsberg

Beim Klick auf die Webcams öffnet sich eine größere Ansicht

Willingen (Hochheideturm, 880 m)
Winterberg (Schneewittchenhang, 810 m)
Bödefeld (Hunau, 800 m)
Winterberg-Altastenberg (Haus Astenblick, 770 m)
Winterberg-Neuastenberg (Postwiese, 730 m)
Willingen-Usseln (Graf-Stolberg-Hütte, 710 m)
Hallenberg/Bad-Berleburg (Pastorenwiese, 698 m)
Winterberg (Marktplatz, 670 m)
Ginsberger Heide (Blick über den Skihang zum Rothaarsteig, 645 m)
Schmallenberg-Jagdhaus (Schäferhof, 630 m)
Winterberg (Ruhrquellenhütte, 620 m)
Sundern-Wildewiese (Blick über das Skigebiet, 600 m)
Olsberg-Bruchhausen (Sternrodtlift, 590 m)
Willingen-Usseln (Ortsmitte, 580 m)
Hohe Bracht (Rothaarkammblick, 580 m)
Hohe Bracht (Homertblick, 580 m)
Schmallenberg-Nordenau (580 m)
Medebach-Düdinghausen (530 m)
Bad Berleburg-Diedenshausen (520 m)
Schmallenberg-Westfeld (500 m)
Schmallenberger Höhenlift (Talstation, 480 m)
Brilon (Krankenhaus, 460 m)
Brilon (Marktplatz, 450 m)
Olsberg-Bruchhausen (Blick auf die Steine, 450 m)
Meschede-Schüren (Flugplatz, 430 m)
Schmallenberg-Winkhausen (Golfclub, 430 m)
Medebach-Oberschledorn (420 m)
Meinerzhagen (Ortsmitte, 410 m)
Hallenberg (Stadtansicht, 400 m)
Bestwig-Ramsbeck ( 395 m)
Olsberg-Bigge (340 m)
Meschede (Hennesee, 330 m)
Olpe (Stadtmitte, 330 m)
Eslohe-Reiste (330 m)
Attendorn (Stadtmitte, 310 m)
Meschede (Blick vom Walburga-Krankenhaus, 300 m)
Sundern (Sorpesee (280 m)
Marsberg-Westheim (230 m)
Möhnesee (Staumauer, 210 m)
Arnsberg (Altstadtansicht 1, 200 m)
Arnsberg (Altstadtansicht 2, 200 m)

TOP-Werte aus dem Sauerland

Am wärmsten: 15.1 °C
Lennestadt
um 12:50 Uhr
Am kältesten: 9.7 °C
Altastenberg
um 12:50 Uhr
Am feuchtesten: 89 %
Hunau
um 12:50 Uhr
Am nassesten: 0.6 mm
Dillenburg
(in den letzten 60 min)
Stärkste Böe: 46.8 km/h
Hohe Bracht
letzte 60 min
Am sonnigsten: 740 W/m²
Medebach
(Ø der letzten 60 min)
Ungemütlich und windig

Tiefdruckwetter mit vielen Wolken und recht kühlen Temperaturen bestimmt das Sauerländer Wetter am Mittwoch. Dazu fällt immer wieder schauerartiger Regen und der Wind frischt böig auf. Am Donnerstag kaum anders ...

Unsere Empfehlungen

Frostgefahr für Pflanzen eher gering

Der Mai beginnt in diesem Jahr zwar nicht so frühsommerlich wie viele Tage im April. Da feucht-milde Luft wetterbestimmend ist bleibt die Gefahr von Spätfrösten gering. Die fortgeschrittene Natur kann also aufatmen ... 

Unsere Partner