Winterwandern

Winterwandern auf tief verschneiten Bergen

 

Fast 40 cm Schnee liegen in den Hochlagen, nur vorübergehend nasskalte Witterung beeinträchtigt das Winterwandern im Schnee. Ab Dienstag wieder kältere Temperaturen mit Dauerfrost üb. 500 m und weiter Schneeschauer. Bestes Winterwandern.   

Auf Wegen und Straßen Vorsicht vor Glätte

 

Letzte Aktualisierung: 11. Dezember 11.30 Uhr

 

Winterwander-Tipp

Durch das schöne Latroptal

Ausgangspunkt dieser Wanderung ist z.B. das Höhendorf Schanze. Von dort führt der Weg über die Grenze zwischen dem Sauerland und Wittgenstein auf historischen Pfaden bis zum Bad Berleburger Örtchen Kühhude. Von dort direkt über den Rothaarkamm einige Kilometer durch Buchen- und Fichtenwälder bis zur „Millionenbank“. Ab hier führt die Talvariante des Rothaarsteigs durch ein enges Tal  knapp 300 Höhenmeter hinab bis in das Golddorf Latrop. Ab hier geht es durch das Grubental erst langsam, zum Ende etwas steiler wieder hinauf nach Schanze. 

 

 

Winterwanderwebcam der Woche

Hohe Bracht (Rothaarkammblick, 580 m)