2019 im MonatsrückblickDaten, Fakten und Impressionen


Januar

Wenn man sich einen Wintermonat malen könnte, welcher alles bringt, was das Sauerland an Wetter zu bieten hat dann würde man wohl den Januar 2019 nehmen. Von Dauerregen bis zu strahlendem Sonnenschein, von milden Westwinden bis zu zweistelligen Minusgraden und von grau-grün bis schneeweiß war alles dabei.

Kahler Asten Januar         Abweichung (1961-1990)
Temperatur (°C) -2,9 + 0,0°C
Niederschlag (mm) 184 + 19 %
Sonne (Stunden) 35 -15 %
  Wert     Station
Höchste Temperatur (°C) 9,3 Menden (170 m)
Tiefste Temperatur (°C) - 17,5 Blb-Wemlighausen (445 m)
Max. Tage mit Frost  29 Kahler Asten (839 m)
Min. Tage mit Frost 11 Menden (170 m)
Max. Niederschlag (mm) 206 Winterberg-Neuastenberg (741 m)
Min. Niederschlag (mm) 39 Dillenburg (230 m)
Max. Windgeschwindigkeit (km/h) 108 Kahler Asten (839 m)
Max. Schneedecke (cm) 42  Kahler Asten (839 m)

 

 

Hinweis: Grundlage sind die Daten des gesamten Messnetzes des Wetterportals (inkl. Stationen außerhalb des Sauerlandes) sowie der Station Kahler Asten des Deutschen Wetterdienstes.

Die erste Monatshälfte brachte dem Sauerland fast täglich teils kräftige Niederschläge. Meist fiel dabei Regen, nur in Hochlagen zeitweise auch Schnee. Ab Monatsmitte machte sich dann zunehmend kältere Luft bemerkbar und verbreitet zog der Winter ein. Das Bild des Monats zeigt den verschneiten Blick vom Hochheideturm auf dem Ettelsberg oberhalb von Willingen.

Das Wetter im Januar Tag für Tag zum Download

Februar

Während der Februar des letzten Jahres noch der kälteste seit 30 Jahren war brachte die diesjährige Ausgabe ab Monatsmitte Temperaturen wie im Vollfrühling. Die Sonne machte dabei verbreitet Überstunden, Regen und Schnee fielen insgesamt weniger als üblich. Eine Schneedecke hielt sich auf dem Kahlen Asten noch bis kurz vor das Monatsende, im Tal blieb es fast durchweg schneefrei. 

Kahler Asten Februar        Abweichung (1961-1990)
Temperatur (°C) 2,9 + 5,4°C
Niederschlag (mm) 108 + 50 %
Sonne (Stunden) 58 -48 %
  Wert     Station
Höchste Temperatur (°C) 21,6 Menden (170 m)
Tiefste Temperatur (°C) -8,2 Medebach-Gelängebachtal (373 m)
Max. Tage mit Frost  24 Erndtebrück (Kläranlage) (470 m)
Min. Tage mit Frost 5 Menden (170 m)
Max. Niederschlag (mm) 70 Lennestadt-Gynasium (285 m)
Min. Niederschlag (mm) 16 Dillenburg (230 m)
Max. Windgeschwindigkeit (km/h) 81 Kahler Asten (839 m)
Max. Schneedecke (cm) 42  Kahler Asten (839 m)

 

 

Hinweis: Grundlage sind die Daten des gesamten Messnetzes des Wetterportals (inkl. Stationen außerhalb des Sauerlandes) sowie der Station Kahler Asten des Deutschen Wetterdienstes. 

Vor allem die Berge und das nordwestliche Sauerland fühlten sich in der zweiten Hälfte des Monats teilweise schon wie im Frühsommer. In Tallagen des südlicheren Rothaargebirges konnten sich in den meist klaren Nächten aber immer wieder Frost einstellen. So zeigte sich der Kurparksee in Winterberg-Elkeringhausen auch am 25. Februar noch teils zugefroren.

Das Wetter im Februar Tag für Tag zum Download

März

Der März erinnerte vor allem zu Anfang eher an einen November, denn immer wieder zogen kräftige Niederschlagsgebiete mit viel Wind über das Sauerland hinweg. Sturmschäden und Hochwasser waren die Folge. Erst im letzten Monatsdrittel schaute der Frühling mit mehr Sonnenschein vorbei. 

Kahler Asten März        Abweichung (1961-1990)
Temperatur (°C) 2,8 + 2,9°C
Niederschlag (mm) 144 + 28 %
Sonne (Stunden) 88 -15 %
  Wert     Station
Höchste Temperatur (°C) 23,3 Menden (170 m)
Tiefste Temperatur (°C) -5,9 Bad Laasphe-Hesselbach (420 m)
Max. Tage mit Frost  17 Bad Laasphe-Hesselbach (420 m)
Min. Tage mit Frost 2 Menden (170 m)
Max. Niederschlag (mm) 193 Welschen Ennest (445 m)
Min. Niederschlag (mm) 83 Dillenburg (230 m)
Max. Windgeschwindigkeit (km/h) 129 Kahler Asten (839 m)
Max. Schneedecke (cm) 23  Kahler Asten (839 m)

 

 

Hinweis: Grundlage sind die Daten des gesamten Messnetzes des Wetterportals (inkl. Stationen außerhalb des Sauerlandes) sowie der Station Kahler Asten des Deutschen Wetterdienstes. 

Die erste Monatshälfte dieses März war eine besondere. Nach dem frühlingshaft warmen Februarende mit dauerhaftem Hochdruckeinfluss brachte der März fast drei Wochen lang Tiefdruckwetter mit Stürmen und kräftigen Regenfällen. Der Winter schaute nur kurz vorbei, am 11. des Monats reichte es dann aber doch für eine Schneedecke bis in tiefere Lagen und 20 cm Neuschnee am Kahlen Asten.

Das Wetter im März Tag für Tag zum Download


Unsere Empfehlungenfür jedes Wetter


MedebachNatürlich Urlaub

Medebach und seine Dörfer laden zu unbeschwertem Urlaub in unberührter Natur ein. Der Qualitätsweg Medebacher Bergweg verspricht Wandergenuss pur !


Freizeitwelt Willingenund Langeweile wird zum Fremdwort

Lagunenbad, Kletterhalle, 3D-Minigolf und vieles mehr. In der Freizeitwelt Willingen sind die Möglichkeiten der Freizeitgestaltung schier unendlich.


Ferienregion DiemelseeDieser See - diese Berge

Nirgendwo im Sauerland liegen Wasser und Berge so nah. Erlebnisreiche Wanderrouten durchqueren unsere Dörfer. Tipp: Den Qualitätsweg Diemelsteig ausprobieren.