Wetter für ArnsbergDie nächsten 48 Stunden

29.05.
12:00
18°C
20 %
32 km/h
29.05.
13:00
19°C
20 %
24 km/h
29.05.
14:00
20°C
15 %
24 km/h
29.05.
15:00
21°C
10 %
24 km/h
29.05.
16:00
22°C
10 %
24 km/h
29.05.
17:00
22°C
10 %
25 km/h
29.05.
18:00
22°C
10 %
26 km/h
29.05.
19:00
20°C
10 %
27 km/h
29.05.
20:00
17°C
10 %
27 km/h
29.05.
21:00
15°C
10 %
26 km/h
29.05.
22:00
14°C
10 %
24 km/h
29.05.
23:00
12°C
10 %
22 km/h
30.05.
00:00
12°C
10 %
21 km/h
30.05.
01:00
12°C
10 %
20 km/h
30.05.
02:00
11°C
10 %
19 km/h
30.05.
03:00
10°C
10 %
19 km/h
30.05.
04:00
10°C
10 %
18 km/h
30.05.
05:00
9°C
10 %
17 km/h
30.05.
06:00
9°C
10 %
15 km/h
30.05.
07:00
10°C
10 %
14 km/h
30.05.
08:00
13°C
10 %
16 km/h
30.05.
09:00
15°C
10 %
21 km/h
30.05.
10:00
17°C
15 %
29 km/h
30.05.
11:00
18°C
20 %
35 km/h
30.05.
12:00
19°C
25 %
37 km/h
30.05.
13:00
20°C
30 %
37 km/h
30.05.
14:00
20°C
30 %
36 km/h
30.05.
15:00
20°C
35 %
35 km/h
30.05.
16:00
20°C
35 %
35 km/h
30.05.
17:00
19°C
35 %
36 km/h
30.05.
18:00
18°C
35 %
37 km/h
30.05.
19:00
18°C
30 %
39 km/h
30.05.
20:00
17°C
30 %
41 km/h
30.05.
21:00
16°C
20 %
39 km/h
30.05.
22:00
14°C
15 %
34 km/h
30.05.
23:00
13°C
10 %
28 km/h
31.05.
00:00
12°C
10 %
23 km/h
31.05.
01:00
11°C
10 %
19 km/h
31.05.
02:00
10°C
10 %
16 km/h
31.05.
03:00
9°C
10 %
15 km/h
31.05.
04:00
8°C
10 %
14 km/h
31.05.
05:00
8°C
15 %
15 km/h
31.05.
06:00
8°C
15 %
18 km/h
31.05.
07:00
9°C
15 %
21 km/h
31.05.
08:00
10°C
15 %
25 km/h
31.05.
09:00
12°C
10 %
30 km/h
31.05.
10:00
14°C
15 %
35 km/h
31.05.
11:00
15°C
20 %
37 km/h
31.05.
12:00
16°C
20 %
38 km/h

 = Niederschlagswahrscheinlichkeit   |    = Maximale Windböe


Unsere Empfehlungenfür das Sauerland


Ferienbauernhof & Camping "Zur Hasenkammer"Urlaub für Groß und Klein

Genießen Sie Ihren Urlaub auf unserem Bauernhof. Zahlreiche Attraktionen rund um Tier und Natur erwarten Sie in der Hasenkammer, Medebach. Mehr erfahren 


Golfplatz SchmallenbergGolf erleben für jedermann

Mitten im Sauerland Golf spielen lernen ? Das geht und zwar auf dem Golfplatz Schmallenberg mit 18 Bahnen und einem umfangreichen Angebot für Einsteiger. Und nach dem Sport ? Ab ins Golf-Cafe´ Mehr erfahren 


Freizeitwelt Willingenund Langeweile wird zum Fremdwort

16 x Freizeitspaß an einem Ort. Von der Eissporthalle über 3d_minigolf und Lagunenerlebnisbad bis hin zur Glasbläserei und Kletterhalle. Die Freizeitwelt Willingen bietet jede Menge Freizeitspaß. Mehr darüber erfahren



Wetter für ArnsbergDie nächsten 6 Tage


29.05.2020
Freitag
max
22 °C
min
2 °C
Morgens
Mittags
Abends
Nachts
15 Std.
0 mm
2 Bft
30.05.2020
Samstag
max
20 °C
min
7 °C
Morgens
Mittags
Abends
Nachts
8.5 Std.
0 mm
3 Bft
31.05.2020
Sonntag
max
19 °C
min
8 °C
Morgens
Mittags
Abends
Nachts
7.5 Std.
0 mm
3 Bft
01.06.2020
Montag
max
23 °C
min
8 °C
Morgens
Mittags
Abends
Nachts
14 Std.
0 mm
2 Bft
02.06.2020
Dienstag
max
25 °C
min
12 °C
Morgens
Mittags
Abends
Nachts
14 Std.
0 mm
3 Bft
03.06.2020
Mittwoch
max
26 °C
min
13 °C
Morgens
Mittags
Abends
Nachts
14 Std.
1.2 mm
2 Bft


Weitere Infoszum Wetter in Arnsberg


Radar NRW

 

                                                   Zur Radarübersicht


Aktuelle Extremwerterund um Arnsberg

Am wärmsten: 21.3 °CMöhnesee
um 12:35 Uhr
Am kältesten: 18.1 °CMeschede (Enste)
um 12:35 Uhr
Am feuchtesten: 47 %Menden
um 12:35 Uhr
Am nassesten: 0 mmMeschede (Enste)
seit 11:35 Uhr
Stärkste Böe: 24.1 km/hMenden
seit 10:40 Uhr
Am sonnigsten: 853 W/m²Möhnesee
Ø seit 11:36 Uhr

                                                           Mehr Wetterdaten


Wetter und Klima in ArnsbergVom milden Ruhrtal bis zum kühlen Arnsberger Wald

Zwischen dem Sorpe- und Möhnesee und eingebettet zwischen dem Arnsberger Wald im Norden und dem Bergland rund um Sundern im Süden liegt der Großteil des Arnsberger Stadtgebietes im Ruhrtal. Mit teils unter 200 m Höhenlage herrscht hier das mildeste Klima des Sauerlandes, Schnee fällt vergleichsweise selten, Regen vor allem wenn der Wind aus Nordwesten kommt. Wenn der Wind allerdings aus Süden kommt wirkt sich der Sauerlandföhn hier besonders deutlich aus. Die Wolken reißen auf und die Sonne zeigt sich länger als entlang des Rothaargebirges.

Unsere Empfehlungenfür das Sauerland


Jagdhaus WieseLändlicher Luxus

Erleben sie den Bergsommer im Sauerland. Im kleinen aber feinen Schmallenberger Ortsteil Jagdhaus liegt unser traditionsreiches 4-Sterne-Haus inmitten von Wäldern auf dem Kamm des Rothaargebirges. Wandern, Kulinarik und Wellness gehen bei uns Hand in Hand Erfahren Sie mehr


Habitzki MineralölJetzt die günstigen Preise sichern !

Seit vielen Jahrzehnten ist Habitzki Mineralöl ein Begriff im oberen Sauerland. Mit dem Premium Heizöl von Habitzki reduzieren sie ihre Heizkosten und schonen die Umfeld. Mehr erfahren


Das Schmallenberger SauerlandEchte Begegnungen machen den Unterschied

Erleben sie das Schmallenberger Sauerland mit all seinen wunderbaren Facetten. Begegnen Sie besonderen Menschen, der herrlichen Natur oder ganz einfach sich selbst. Mehr erfahren



Erlebnisberg SternrodtDie spannendste Rodelbahn des Sauerlandes entdecken

Der Geheimtipp unter den Sauerländer Rodelbahnen ! Mit bis zu 45 km/h geht es in vielen Kurven durch dichte Sauerländer Wälder in Olsberg-Bruchhausen. Mehr erfahren

Ferienregion DiemelseeBerge und Mee(h)r

Der Diemelsee, inmitten des gleichnamigen Naturparks und direkt neben Willingen gelegen, kombiniert wie keine andere Urlaubsregion im Sauerland Berge und Wasser. Ob bei einer Wanderung oder einer ausgiebigen Radtour - bei uns lässt sich die Natur so richtig erleben. Mehr erfahren


MedebachUrlaubsparadies für Familien

Sie kennen im Sauerland nur Willingen und Winterberg ? Dann haben sie was verpasst - die Ferienregion Medebach ist das Urlaubsparadies für Familien und verbindet Ruhe und Erlebnis. Ganz neu: Der AVENTURA-Spielberg, jetzt noch größer. Mehr erfahren



Wetter-Ticker SauerlandImmer auf dem aktuellen Stand

Freitag, 07:09 Uhr

das Bild haben wir Anfang der Woche im Schmallenberger Ortsteil Jagdhaus aufgenommen. Es zeigt im Vordergrund das Hotel Jagdhaus Wiese und blickt in die Höhenzüge rund um Jagdhaus.

Die wenigen Wolken, die man auf dem Bild sieht sind mittlerweile wieder vollkommen verschwunden und so erwartet uns ein weiterer nahezu wolkenloser Tag. Dazu ist die Luft wieder mal sehr trocken und die Temperaturen konnten mal wieder in den (fast schon frostigen) Keller absinken. Die kältesten Orte in unserem Messnetz waren die Schmallenberger Talorte Westfeld mit 0,5°C und Dorlar mit 1,3°C.

Mit rund 15 Stunden Sonnenschein schießen die Temperaturen im Laufe der nächsten Stunden aber schnell in die Höhe und die Jacke, die man aktuell noch braucht, darf abgelegt werden ????. Nachmittags sind es dann an der Hunau in 800 m rund 15°C, 19°C sind es zwischen Olsberg und Bestwig und am Ufer der Ruhr bei Neheim können 21 oder 22°C gemessen werden.

Das sind absolute Wohlfühltemperaturen - nicht zu warm, nicht zu kalt und ideal für Wanderungen und andere Freizeitaktivitäten.

Wer lieber sommerliche Temperaturen bevorzugt schaut auf unseren Sauerländer Wettertrend, welcher da ab Pfingstmontag Hoffnungen macht ☀️:

https://www.wetter-sauerland.de/aktuelles/der-sauerlaender-wettertrend/

 

Mittwoch, 07:08 Uhr

Wenn man heute auf die weiteren Aussichten schaut, hier mal Meschede als Beispiel:

https://www.wetter-sauerland.de/ortswetter/hochsauerlandwillingen/meschede/

so kann einem schon recht langweilig werden. Hoher Luftdruck bestimmt bis über das Pfingstwochenende hinaus unser Wetter und Niederschlagsgebiete machen einen weiten Bogen um das Sauerland.

So haben wir es heute, am Donnerstag, Freitag und auch am Wochenende meist mit viel Sonnenschein, einigen Quellwolken und einem meist schwachen bis mäßigen Nordwind zu tun.

 

In dieser Konstellation kann es allerdings auch nicht richtig sommerlich werden. So bleiben die Temperaturen oberhalb von rund 500-600 m Höhe unterhalb von 20°C, im Lenne- und Ruhrtal sind in der Spitze 22 oder 23°C möglich.

Jackenpflicht herrscht zudem weiterhin in den Nacht- und Frühstunden. Vor allem wenn ihr in den Tälern unterwegs seid. Hier sind es am Morgen meist nur zwischen 5 und 2°C, örtlich kann es weiterhin bis zum Gefrierpunkt hinab gehen und es tritt leichter Bodenfrost auf.

Schwierig bleibt die Lage weiterhin für die Natur, denn seid Mitte März haben wir teilweise nur ein Drittel der normalen Regenmengen gehabt. Daumen drücken, dass wir in der 1. Juniwoche mal einige Regentage bekommen.

 

So wie sich ein schwüler Tag anfühlt lies uns der vergangene Freitag spüren. Bei 20 bis 26°C, einer erhöhten Luftfeuchtigkeit und nur sehr wenig Wind kam man ordentlich ins schwitzen . 

Schon am Samstag wurde diese Luft wieder verdrängt und mittlerweile liegen wir wie bereits in weiten Teilen des Mais in einer nördlichen und östlichen Luftströmung. 

Zudem hat der Wind deutlich nachgelassen und die Nacht war mal wieder sehr frisch, Luftfrost gab es in unserem Messnetz aber nur an einer Station. Anbei eine kleine Auswahl:

Schmallenberg-Westfeld: -0,3°C
Willingen-Mühlenkopfschanze: 0,9°C
Eslohe-Reiste: 1,2°C
Schmallenberg-Dorlar: 1,3°C
Winterberg-Siedlinghausen: 2,1°C
Meschede-Enste: 2,3°C
Olsberg: 3,2°C
Schmallenberg-Rimberg: 3,4°C
Marsberg-Westheim: 4,3°C
Hunau: 5,1°C
Winterberg: 5,2°C
Hohe Bracht: 6,7°C

Alle Daten unserer mittlerweile 52 Wetterstationen findet ihr hier: 

https://www.wetter-sauerland.de/aktuell…/aktuelle-messwerte/

Am mildesten sind heute also mal wieder unsere Berge und dies wird in den kommenden Nächten auch so bleiben. 

Tagsüber setzt sich dann aber doch die Kraft der Maisonne durch und so erreicht die Temperatur am Nachmittag vielerorts rund 20°C, zwischen Arnsberg und Iserlohn können es auch 23°C werden. Rund um den Ettelsberg oberhalb von Willingen ist bei etwa 16°C Schluss.

In den nächsten Tagen geht es so weiter mit den meist sonnigen, nachts kühlen und am Tag angenehm warmen Wetter. Keine Schwüle, sehr angenehm zum Sport treiben. Was allerdings weiterhin fehlt ist der Regen, da ist leider bis über das Pfingstwochenende hinaus nichts in Sicht.

 

Sonntag, 07:20 Uhr

Das Wetter an diesem Sonntag könnte besser sein, allerdings auch deutlich schlechter. Wir erwarten also einen recht typischen Sauerländer Maitag mit einem Wechsel aus Sonnenschein, Wolkenfeldern und einigen Schauern.

Der schönere Teil des Sonntags wird der Vormittag und Mittag sein. Meist ist es noch trocken, Sonne und Wolken wechseln sich ab. Bei Temperaturen um 8°C auf dem Kahlen Asten und Maxima 15 bis 17°C am Möhnesee sollte die Jacke bei Ausflügen aber mit dabei sein. Hinzu kommt wie bereits gestern ein böiger Nordwestwind, welche die Temperaturen noch etwas frischer erscheinen lässt.

Am Nachmittag und Abend werden Schauer dann aus Norden kommend häufiger. Am wahrscheinlichsten sind sie im Gebirgsstau zwischen Olsberg, Bestwig, Winterberg und Willingen. Je weiter man nach Süden und Westen kommt desto seltener wird es mal nass. Hier zeigt sich bis zum Abend noch zeitweise die Sonne.

 

 

Samstag, 07:14 Uhr

Alle die gestern mal auf ordentlich Regen gehofft haben wurden wieder einmal enttäuscht. Die Kaltfront von Tief "GUDRUN" brachte zwar überall mal einen kurzen Guss. Mehr als 5 Liter pro Quadratmeter wurden es aber fast nirgends. So kamen in Winterberg-Neuastenberg 5,2 Liter, in Marsberg-Westheim 4,4 Liter auf jeden Quadratmeter zusammen. An unserer neuen Station in Schmallenberg-Dorlar war schon bei 1 Liter Schluss.

Der Grund hierfür war, dass die angekündigten Gewitter ein gutes Stück weiter östlich entstanden und wir lediglich die Recht schwachen Niederschläge abbekommen haben.

So ganz muss die Natur die Hoffnung auch etwas nass aber noch nicht aufgeben. Sowohl im Laufe des heutigen Samstags als auch am morgigen Nachmittag ziehen vor allem im östlichen Sauerland noch einige Regenschauer durch. Wenn diese genau treffen kann auch mal etwas mehr zusammen kommen. Je weiter man nach Westen, also in Richtung Ruhrgebiet und Märkisches Sauerland schaut, desto trockener wird das Wochenende verlaufen.

Dazu hat es deutlich abgekühlt. Während wir gestern bei 20 bis 26°C den ersten richtig schwülen Tag des Jahres erlebt haben, erreichen wir heute und morgen mit einem frischen Nordwestwind maximal noch 12°C auf dem Kahlen Asten und etwa 19°C am Möhnesee.

 

Freitag, 06:41 Uhr

Nach den vielen kalten Nächten zuletzt kommt man sich aktuell vor wie in den Tropen - vor allem auf den Bergen. An unserer Station an der Hohen Bracht oberhalb von Lennestadt ist die Temperatur nicht unter 16°C gesunken. An der Alm- & Skihütte Schanze in 720 m Höhe schwankte die Temperatur um 15°C.

Relativ frisch war es dagegen nochmals in Eslohe-Reiste mit 7,7 und in Schmallenberg-Oberkirchen mit 8,4°C.

Warum ist es insgesamt so mild geworden ? Der südliche Wind lenkt auf der direkten Vorderseite des Tiefdruckgebietes "GUDRUN" nochmal richtig warme Luft ins Sauerland. Sie wird aber auch zunehmend feuchter, was wir bereits aktuell durch immer dichter werdende Wolken zu spüren bekommen.

So hat die Sonne insgesamt nur noch wenige Chancen. Sie scheint am Vormittag noch milchig durch die Wolkenfelder, schafft es aber noch die Temperaturen erneut auf frühsommerliche 20 bis 26°C zu treiben.

Zum frühen Nachmittag, etwa ab 13 bis 14 Uhr, bilden sich dann die ersten Schauer und Gewitter. Bis zum Abend werden wohl die meisten von uns mal einen kräftigen Schauer abbekommen. Heftige Gewitter mit Starkregen und Sturmböen werden nur einige von uns sehen, sie sind aber möglich und daher Vorsicht, wenn ihr draußen unterwegs seid .

Am Abend und in der Nacht fallen nur noch einzelne kurze Schauer und deutlich frischere Luft macht sich breit. Damit wird ein recht kühles und leicht wechselhaftes Wochenende eingeläutet.

 

Guten Morgen ins Sauerland,

so fantastisch wie Uli Gnacke von der Luftfotografie-Sauerland gestern morgen den Sonnenaufgang über Schmallenberg-Westfeld eingefangen hat, genauso startet auch der heutige Feiertag.

Einen kleinen aber feinen Unterschied gibt es dann aber doch. Während wir gestern mit sehr milden 10 bis 13°C aufgestanden sind haben wir es heute früh noch verbreitet mit einstelligen Temperaturen zu tun. Nur eine unserer 50 Wetterstationen hat eine Tiefsttemperatur von mehr als 10°C gemeldet (Olpe-Fahlenscheid mit 10,7°C). Am kühlsten war es eben in Schmallenberg-Westfeld nahe des Langlaufzentrums mit 3,2°C.

Aktuell ist der Himmel über dem Sauerland nahezu wolkenlos, einige dünne Nebelschwaden aus der Nacht lösen sich zügig auf. Dann klettern die Temperaturen deutlich in die Höhe und so wird zum ersten Mal in diesem Jahr auch auf dem Kahlen Asten die 20°C-Marke und damit offiziell ein "warmer Tag" erreicht. In Schmallenberg, Brilon und Lüdenscheid können es schon 24°C werden. Zwischen Möhnesee und Sorpesee sind sogar sommerliche 26°C möglich.

Dazu bilden sich ab den Mittagsstunden einige Quellwolken, welche aber nur als Schattenspender dienen und keine Schauer bringen.

Kleiner Blick auf morgen: Bis zum Mittag erneut freundlich und warm. Dann aber schwüler mit ersten Schauern und Gewittern. In der Nacht zu Samstag bekommt die Natur dann mal wieder etwas kräftigere Regengüsse ab.

 

 


Wetterwarnung für Arnsberg

Aktuell keine Wettergefahren

An dieser Stelle wird vor heftigen Wetterereignissen gewarnt, bei denen besondere Vorsicht im alltäglichen Leben notwendig ist. Dies sind:

Windböen ab Stärke 8

Niederschlagsmengen ab 20 Liter/12 Stunden

Schneefall ab 10 cm Neuschnee/12 Stunden

Eisregen

Außergewöhnliche Kälte/Hitze

Gewitter mit Starkregen/Hagel


WebcamBezirksregierung Arnsberg

Arnsberg (Altstadt, 200 m)
Das kommende Wochenende bringt dem Sauerland voraussichtlich unbeständiges und deutlich kühleres Wetter. (c) Simone Rein

Das Wochenendwetter (06./07.06.)Sehr kühl mit Regenschauern

 

Nach vielen freundlichen und angenehm warmen Tagen deutet sich ab Mitte der kommenden Woche eine deutliche Wetterverschlechterung an. Der Wind dreht auf Nordwest und es ziehen kräftige Regenschauer und einzelne Gewitter heran. Diese sorgen am kommenden Wochenende für einen deutlichen Temperaturrückgang auf Werte, die in Hochlagen nur noch wenig über 10°C erreichen. Im Tal sind nur mit Unterstützung von kurzen freundlichen Phasen bis zu 17°C möglich. Der Wind frischt zeitweise deutlich auf.


WebcamNeheim

Neheim (Marktplatz, 150 m)

Der Wettertrend So geht es rund um Arnsberg weiter

Bis zur Mitte der kommenden Woche bleibt es im Sauerland freundlich und trocken. (c) Tourismus Meschede/Bestwig

Warm in die neue WocheKühle Nordseeluft naht aber bald

 

Der Pfingstmontag bildet den Auftakt in eine Reihe von deutlich wärmeren Tagen. So steigen die Temperaturen am Dienstag und Mittwoch selbst am Kahlen Asten auf etwas mehr als 20°C an, zwischen Meschede und Arnsberg sind dann sogar mehr als 25°C möglich. Dazu scheint die Sonne zunächst für viele Stunden, die Schauergefahr steigt nur langsam etwas an. In Richtung des nächsten Wochenendes dreht der Wind dann auf Nord und es wird deutlich kühler. 20°C sind dann meist unerreichbar. Auch die Hoffnung auf Regennachschub für die Natur steigt deutlich an.